logo
logo

Allgemein Unser Blog 26. März 2024

Rede und Antwort: Unser Praktikant Yannick

Writen by Sämi Krebs

comments 0

Wir nutzten die Gelegenheit, mit unserem neusten Praktikanten Yannick ein Interview zu führen. Yannick hat seine Ausbildung als Mediamatiker EFZ mit BMS erfolgreich abgeschlossen und ist nun auf der Suche nach praktischer Erfahrung im Marketing. Seine Leidenschaft für den Bereich entstand aus dem Wunsch, Marketing nicht nur theoretisch zu verstehen, sondern auch strategisch einzusetzen, um klare Ziele zu erreichen. Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, welche beruflichen Ziele, Erwartungen und Herausforderungen Yannick während seines Praktikums verfolgt und wie er sich in der dynamischen Atmosphäre bei FFP Marketing weiterentwickeln möchte.

FFP: Was hat dich dazu bewogen, im Bereich Marketing tätig zu werden?

Yannick: Ich kenne Marketing nur aus der Theorie und möchte Praxiserfahrung sammeln. Ausserdem will ich verstehen, wie man Marketing strategisch einsetzen kann, um festgelegte Ziele zu erreichen.

FFP: Welche konkreten beruflichen Ziele strebst du während deines Praktikums bei FFP Marketing an?

Y: Ich möchte mein Wissen im Bereich „Online-Marketing“ vertiefen, sodass ich zukünftig Firmen bei der Umsetzung von Marketingmassnahmen unterstützen bzw. beraten kann. Hierzu muss ich meine Grundlagen des Marketings auffrischen und vertiefen sowie in realen Situationen anwenden. Ausserdem interessiert mich das strategische Vorgehen bei Marketingfragen mit Hilfe von Zahlen und Fakten. Dies zu erlernen sowie umzusetzen und dessen Resultate in Hinblick auf die erreichten Ziele überprüfen (Controlling) finde ich extrem spannend.

FFP: Wie möchtest du dich während deiner Zeit hier persönlich und beruflich weiterentwickeln?

Y: Ich möchte mich beruflich als auch persönlich mit neuen Herausforderungen konfrontieren sowie dadurch neues Wissen aneignen.

Kreative Pause: Ab und an braucht es auch mal eine Ablenkung von Websites, Grafikprogrammen und Social Media Projekten

FFP: Was erhoffst du dir von deinem Praktikum bei FFP Marketing?

Y: Ich möchte mein Wissen im Bereich Marketing, speziell im Online-Marketing, festigen und vertiefen sowie Praxiserfahrung sammeln. Bei FFP Marketing habe ich schnell gemerkt, dass ich an der richtigen Adresse bin. Der Mix aus klassischem und digitalem bzw. Online-Marketing gefällt mir unglaublich gut und gibt mir einen gesamtheitlichen Einblick in Welt des Marketings. Dabei wurden mir schon früh Verantwortungen übertragen, ohne dass ich dabei alleine gelassen wurde. Viele Aufgaben werden im Team besprochen, eng abgestimmt und bei Bedarf steht immer eine helfende Hand oder ein offenes Ohr bereit, wenn mal was unklar sein sollte.

FFP: Welche Projekte oder Aufgaben hast du bereits während deiner Zeit hier bearbeitet oder unterstützt?

Ein Grossteil meiner Zeit investiere ich in das Redesign einer neuen FFP Marketing Website. Dabei lerne ich einerseits, meiner Kreativität freien Lauf zu lassen und «out of the Box» zu denken, um Umsetzungen oder Vorgaben neu zu denken und idealerweise mit einem besseren Vorschlag zu ergänzen. Zeitmanagement spielt dabei eine wichtige Rolle, denn Meilensteine und Deadlines sind gesetzt.

Ein wenig Abwechslung in meine Arbeitswoche bringen Projekte wie die Neugestaltung eines Newsletters oder Grafikaufgaben für einen Social Media Kunden. Auch hier ist Kreativität gefordert, gleichzeitig muss einem immer bewusst sein in welcher Bildsprache der spezifische Kunde kommuniziert und was bei der Zielgruppe des Kunden am Besten ankommt.

FFP: Welche Erfahrungen konntest du dabei sammeln?

Y: Für die Webseite konnte ich den Umgang mit WordPress und Elementor deutlich vertiefen. Sind zu Beginn die einzelnen Menüs und Sparten für Änderungen an der Website noch etwas undurchsichtig, erschliesst sich nach und nach die Logik hinter den einzelnen Bausteinen und Plugins, welche am Ende das fertige Produkt, also die Website, ergeben.

Für die Umsetzung des Newsletters habe ich das Tool «Cleverreach» ganz neu kennengelernt. Eine spannende Software die einerseits fertige Bausteine zur Verfügung stellt, gleichzeitig via HTML aber auch Individualisierungen zulässt.

FFP: Gibt es spezielle Bereiche im Marketing, die dich besonders interessieren, und warum?

Y:Ich habe ein besonderes Interesse an verschiedenen Bereichen des Marketings. Für mich steht an erster Stelle das Erlernen und die praktische Umsetzung von Marketinggrundlagen, insbesondere die Erstellung umfassender Unternehmensanalysen. Dabei möchte ich tiefer in die Planung zielführender Massnahmen eintauchen und die Kontrolle über die festgelegten Ziele erlangen. Diese Grundlagen sind für mich essenziell, um Marketingstrategien nicht nur theoretisch zu verstehen, sondern auch effektiv zu gestalten und den Erfolg von Massnahmen kritisch zu evaluieren.

Ein weiterer Bereich, der mich besonders fasziniert, ist der Vertrieb, insbesondere im Kontext von Sales-Aktivitäten. Hier strebe ich an, die Kunst der Kundenakquise zu beherrschen, strategische Preisgestaltungen für Dienstleistungen zu entwickeln, souverän Kundenverhandlungen zu führen und einen sensiblen Umgang mit Kunden zu pflegen. Diese vielseitigen Facetten des Vertriebs ermöglichen es mir, Marketing aus einer ganzheitlichen Perspektive zu betrachten und die komplexen Wechselwirkungen zwischen verschiedenen Elementen des Marketings zu verstehen.

FFP:  Wie erlebst du die Arbeitsatmosphäre und die Zusammenarbeit im Team?

Y:Die Arbeitsatmosphäre und die Zusammenarbeit im Team bei FFP Marketing sind für mich äusserst positiv. Das Team schafft eine Umgebung, in der ich mich wohl fühle und meine Arbeit mit Freude angehen kann. Die Kollegen zeigen sich nicht nur hilfsbereit, sondern auch verständnisvoll. Diese positive Dynamik trägt dazu bei, dass ich mich motiviert und engagiert in meine Aufgaben einbringen kann, und unterstützt mein Lernumfeld während meines Praktikums erheblich.

Tags :

Leave A Comment